Navigation und Service

Menu Suche

Neuer Leitfaden des UBA: Baumaschinen

Datum 17.11.2017

Das Umweltbundesamt hat einen neuen Leitfaden zur umweltfreundlichen Beschaffung von Baumaschinen veröffentlicht.

Baumaschinen mit Verbrennungsmotoren erzeugen im erheblichen Maße Geräusche, Abgase und Partikel. Besonders in städtischen Gebieten wird dadurch die Luftqualität stark beeinträchtigt. Geräuschemissionen von Baumaschinen stellen eine erhebliche Lärmbelastung dar und können die Lebensqualität betroffener Personen negativ beeinflussen.

Der Leitfaden basiert auf den Kriterien des Umweltzeichens Blauer Engel für Baumaschinen (RAL-UZ 53), Ausgabe Februar 2015. Er enthält die für öffentliche Beschaffungsstellen wesentlichen Informationen und Empfehlungen für die Einbeziehung von Umweltaspekten in die Vergabe- und Vertragsunterlagen. Der im Anhang befindliche als Word-Dokument veröffentlichte Anbieterfragebogen zur umweltfreundlichen Beschaffung von Baumaschinen ist zum einen als Anlage zum Leistungsverzeichnis gedacht. Hinsichtlich der Umweltanforderungen an den Auftragsgegenstand ist damit lediglich ein entsprechender Verweis im Leistungsverzeichnis erforderlich, um der vergaberechtlichen Vorgabe Rechnung zu tragen, die Leistung eindeutig und erschöpfend zu beschreiben. Der Anbieterfragebogen soll andererseits der Nachweisführung dienen.

Der Leitfaden gilt für Baumaschinentypen, die gemäß Anhang I der Richtlinie 2000/14/EG 1 definiert und in Tabelle 1 erfasst sind. Vom Geltungsbereich ausgeschlossen sind Baumaschinen, die einen garantierten Schallleistungspegel von 104 dB überschreiten.

Diese Seite