Navigation und Service

Menu Suche

Der Kompass Nachhaltigkeit: In zwei Filmen einfach erklärt

Datum 31.03.2017

Auf dem Kompass Nachhaltigkeit für Beschaffungsverantwortliche sind auf der Startseite neuerdings ein Informationsfilm sowie ein Navigationsfilm zu finden, die Ziel, Inhalt und Funktionsweise des Webportals kurz und anschaulich erklären. Zudem ist der Kompass Nachhaltigkeit nun auch auf Englisch verfügbar.

Gemeinsam mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt der Engagement Global gGmbH betreibt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung den Kompass Nachhaltigkeit für Beschaffungsverantwortliche der öffentlichen Hand auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene.

Beschafferinnen und Beschaffer finden dort umfassende Informationen zur nachhaltigen öffentlichen Beschaffung. Möglichkeiten zur Integration von Sozial- und Umweltkriterien im jeweiligen Rechtsrahmen und in der jeweiligen Phase des Beschaffungsprozesses sowie zahlreiche Praxisbeispiele nachhaltiger Beschaffung aus engagierten Kommunen werden dort ebenso dargestellt wie soziale und ökologische Herausforderungen für einige sensible Produktgruppen. Der Gütezeichen-Finder ermöglicht es zudem, für bestimmte Produkte diejenigen Gütezeichen zu identifizieren und zu vergleichen, die selbst gesetzte soziale und ökologische Anforderungen erfüllen sowie bestimmten bundes- und landesrechtlichen Vorgaben, beispielsweise §34 Abs. 2 Vergabeverordnung zur Nachweisführung durch Gütezeichen, entsprechen.

Warum nachhaltige öffentliche Beschaffung überhaupt wichtig ist und welchen Beitrag sie zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten kann, erklärt der Informationsfilm. Der Navigationsfilm zeigt anhand eines konkreten Beispiels, wo auf der Webseite welche Funktionen und Informationen zu finden sind.

InformationsfilmNavigationsfilm

Weitere Informationen

Diese Seite